„Dann sprach die Seele zum Körper: sag Du es ihm – auf mich hört er nicht!“
„Dann sprach die Seele zum Körper: sag Du es ihm – auf mich hört er nicht!“

 

Mehr Infos HIER

Besuchen Sie mich:

 

Gesundheitspraktikerin (DGAM)

Peggy Peters
Springgasse 15a
04860 Weidenhain

 

Bitte, rufen Sie mich an unter:

Tel.: 0163 - 6612753

oder nutzen Sie mein Kontaktformular.

Besucher auf meiner Seite:

 "Deine  Nahrung soll deine  Medizin sein"                                                                                                     Hippokrates(469-324 v. Chr.)

Smoothie - die perfekte Mahlzeit

Smoothies und besonders Grüne, sind die perfekte Mahlzeit für Menschen mit wenig Zeit, denen aber auch Ihre Gesundheit wichtig ist.


Die grünen Smoothies werden aus Früchten, grünem Blattgemüse und Wasser gemixt. Sind im Nu zubereitet und liefern hochkonzentrierte Vital-und Nährstoffe in ihrer natürlichsten Form.

Nährstoffvergleich Gemüse und Wildkräuter
 

Art 

Wasser
(%) 

K
(mg) 

P
(mg) 

Mg
(mg) 

Ca
(mg) 

Fe
(mg) 

Vitamin C
(mg) 

Provitamin A 

Kopfsalat (Bio) 

95 

224 

33 

11 

37 

1,1 

13 

130 

Spinat (Bio) 

91,6 

633 

55 

58 

126 

4,1 

52 

700 

Brennnessel 

84,8 

410 

105 

71 

630 

7,8 

333 

740 

Löwenzahn 

89,9 

590 

68 

23 

50 

1,2 

115 

384 

Quelle: Wildgemüse: AID Verbraucherdienst 1989, Wildpflanzen: Franke et al 1981
Pro 100 Gramm; K = Kalium, P = Phosphor, Mg = Magnesium, Ca = Kalzium, Fe = Eisen.

 


Hier ein Rezept für einen grünen Wildkräuter Smoothie aus dem Buch

von Dr. Switzer

Es gibt zahlreiche Variationen des Grundrezeptes: Grünes Blattgemüse oder Wildkräuter werden zusammen mit Früchten und Wasser gemixt. Die Früchte können den bitteren Geschmack der Wildkräuter neutralisieren. Wärmende Gewürze wie Ingwer, Zimt und Kardamom können hinzugefügt werden, um die Verdauung zusätzlich anzuregen.
Wildkräuterblätter von Giersch, Löwenzahn, Brennnessel, weißer Gänsefuß (Melde), Spitzwegerich, Gundermann oder Kohldistel und Grünes Blattgemüse wie Spinatblätter, Grünkohl, Petersilie, Rucola oder Mangold aus dem Bioladen/eigenen Garten
sowie Banane, Apfel, Datteln, Zitrone mit Schale und oder Obst/Gemüse der Saison.

 

Für weitere Literatur empfehle ich, Heilkräftige Wildkräuter-Vitalkost-Rezepte von Dr. Switzers aus dem Ayurveda Health & Beauty Verlag, sowie Essbare Wildpflanzen von Steffen Guido Fleischhauer, Jürgen Guthmann und Roland Spiegelberger aus dem AT Verlag.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Lebensenergie-Chi. Peggy Peters, Torgau.